3. März 2020

0 comments

Mit diesem Tipp wirst du ein besserer Illustrator!

Als Illustrator brauchst du ein ganzes Bündel an Fähigkeiten. Wenn du nur gut zeichnen kannst, wird das für deinen Erfolg als Illustrator kaum ausreichen.

Du musst auch gut verhandeln, professionell kommunizieren, und den ganzen Papierkram im Auge behalten. Ein einziger schwacher Punkt kann den Erfolg im ganzen verhindern.

Welchen Punkt jeder von uns Dir zuallererst ans Herz legen würden, liest du im Folgenden...


Vertraue auf deine Stärken, habe Mut zu deinem eigenen Stil.


LERNE VON ANDEREN, ALLEINE BRAUCHT MAN IMMER LÄNGER.

Am meisten habe ich immer in der Zusammenarbeit mit anderen gelernt, vor allem in meinen Praktika bei einem Animationsstudio und einem Videospiel-Entwickler, wo mir Art-Direktor*innen und die anderen Artists eine Menge beigebracht haben. Alleine braucht man immer etwas länger, um große Fortschritte zu machen.

ADRIAN VOM BAUR | PORTFOLIO


ZEICHNE IMMER WIEDER AUCH FREI UM NEUES AUSZUPROBIEREN.

Um das Zeichnen zu verbessern und vor allem locker zu bleiben ist es gut auch neben der Zeichenarbeit frei zu zeichnen, Menschen in der Stadt, Tiere im Zoo oder bei einem Konzert. 

Das finde ich immer sehr erfrischend und bringt einen auch mal wieder raus aus den festen Stilvorstellungen in denen man sich bei Aufträgen oft bewegt.

Anja Vogel-JAICH | PORTFOLIO


VERTRAU AUF DEINE STÄRKEN, DU MUSST NICHT ALLES KÖNNEN.

Fokussiere dich auf deine Stärken als Illustrator. Du musst nicht jeden Stil beherrschen, um alles anbieten zu können. Wenn sich irgendwann bei dir ein bestimmter Stil heraus bildet, dann verfolge ihn und entwickle ihn weiter. Habe das Vertrauen, dass dieser irgendwann seine Zielgruppe findet.

PIERS GOFFART | PORTFOLIO

Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.

Albert Einstein

A DRAWING A DAY, KEEPS THE DOCTOR AWAY!

Beim machen lernt man am besten! Ich finde eine Illustration klasse, wenn sie lebendig ist. Daher wäre mein zweiter Tipp zu versuchen sich in seine Illustration hinein zu begeben und dort alles genau zu erkunden.

Ich vermute der Illustrator Benjamin Lacombé kann das ziemlich gut. Die Bilder, die er malt wirken so als würden sie aus einer anderen Welt stammen, in der alles stimmig funktioniert und die er sehr gut kennt.

ANN-KATHRIN DAMM | PORTFOLIO


FOKUSSIERE DICH, UND NUTZE DIE MÖGLICHKEIT VON ANDEREN ZU LERNEN.

Ich bin ein Autodidakt. Wenn ich etwas Neues lernen möchte, setze ich mich wochen- und monatelang hin und konzentriere mich nur auf dieses eine Thema. Dazu lese ich dann unheimlich viel, sehe Tutorials, die ich online finden kann und probiere natürlich ganz viel selbst aus.

Dann heißt es zeichnen, zeichnen, zeichnen und es wird sich Verbesserung und Fortschrittzeigen.

Wenn man gern durch Onlinekurse an die Hand genommen wird, kann ich Schoolism (www.schoolism.com) empfehlen. Die haben sehr schön gemachte Kurse zu unterschiedlichsten kreativen Themen.

Und was ich auch immer sehr empfehlen kann ist, direkt von einem Profi zu lernen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Eins zu eins mit einer Person zusammenzusitzen und direkte Fragen stellen zu können und Feedback zu bekommen ist unheimlich hilfreich und der vielleicht schnellste Weg zu lernen.

MAREI SANN | PORTFOLIO


MACHEN, MACHEN, MACHEN.

Klingt alt und abgedroschen, aber trifft doch den Nagel auf den Kopf: Übung macht den Meister. Also einfach machen, machen, machen.

JULIA KOTOWSKI | PORTFOLIO


LERNE ANATOMIE UND PERSPEKTIVE.

Ganz viel üben und anschauen was andere machen. Am Anfang Anatomie und Perspektivestudieren.

MANUELA BUSKE | PORTFOLIO


NETZWERKE, WO UND WANN DU KANNST.

Netzwerken ist denke ich das Wichtigste. Egal wo, mit wem oder wann.

JAN PIEPER | PORTFOLIO


DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE:

  • Vertraue auf deine Stärken, du musst nicht alles können.
  • Netzwerke, wo und wann immer du kannst.
  • Nutze die Abkürzung und lerne von anderen.
  • Zeichne freie Sachen, um Neues auszuprobieren.
  • Fokussiere dich ganz auf eine einzige Sache.
  • Machen, machen, machen...
  • Investiere etwas Zeit in Anatomie und Perspektive.

Das könnte dich auch interessieren

Das würde ich illustrieren, wenn Geld völlig egal wäre.

Vergleichst du dich viel mit anderen Illustratoren?

Wie arbeiten Illustratoren & Illustratorinnen in 20 Jahren?

Die besten Quellen der Inspiration für Illustratoren.

Als Illustrator Generalist oder Spezialist. Was ist besser?

Aus diesem Grund liebe ich es, Illustrator zu sein!

Du willst mehr erfahren?