Das würde ich illustrieren, wenn Geld völlig egal wäre.

Die Illustratoren Berlin geben einblick.


Wenn bald in diesem Land nur noch Roboter arbeiten und selbstfahrende Autos uns durch die Gegend kutschieren, kommt, so die Vermutung Einiger, das Bedingungslose Grundeinkommen. Dieses würde den Menschen eine würdige Existenz weiterhin ermöglichen.


Ob Grundeinkommen oder eine Million auf dem Konto. Wir Illustratoren haben uns gefragt, was wir tun würden, wenn Geld keine Rolle mehr spielen würde. Würden wir noch illustrieren?


Was würdest du mit deinem Leben anfangen, wenn Geld keine Rolle mehr spielt?


Umherziehen, malen und mit Freunden Projekte umsetzen.


Mein Illustrations-Projekt, wenn Geld keine Rolle spielen würde...

​Comics und eine längere Graphic Novel zeichnen.

...mehr Comics zeichnen. Ich arbeite seit einiger Zeit an einem Comic-Album und würde gerne mal eine längere Graphic Novel machen, aber weil es für Comics oft nur wenig Geld gibt, kann ich nur in der Freizeit und zwischen anderen Jobs daran arbeiten, was dafür sorgt, dass es ewig dauert.

Adrian vom Baur

Ich bin Adrian vom Baur, arbeite seit 2010 als Illustrator, und wohne in Berlin. Illustrator sein bedeutet für mich Geschichten mit Bildern zu erzählen. Mein Portfolio finden Sie hier.


Freiheit der Auswahl geniessen und mehr eigene Projekte umsetzen, wie ein Kinderbuch.

Ich würde mir dann wahrscheinlich nur die Aufträge rauspicken auf die ich Lust habe und bei denen die Bezahlung sehr gut ist. Ansonsten entspannen, mehr eigene Projekte umsetzen, wie z.B. ein Kinderbuch oder ein Kochbuch oder eine Kinderkunstschule gründen...

Anja Vogel-Jaich

Ich bin Anja Vogel-Jaich, arbeite seit 2005 als Illustratorin, und wohne in Berlin. Illustration bedeutet für mich, aus unendlich vielfältigen Möglichkeiten zu wählen. Mein Portfolio finden Sie hier.


COMIC, INDIEGAME, ANIMATIONSFILM, AN IDEEN MANGELT ES NICHT.

Ich würde entweder ein oder zwei Jahre lang an meinem eigenen Comicbuch arbeiten, in einem Team mit guten Leuten über längere Zeit ein Indiegame (PC-Spiel) entwickeln oder an einem eigenen Animationsfilm arbeiten.

Piers Goffart

Ich bin Piers Goffart, arbeite seit 2010 als Illustrator, und wohne in Hamburg. Illustrator sein bedeutet für mich Geschichten zu erzählen und Welten zu erschaffen. Mein Portfolio finden Sie hier.

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau

Erst mal 'ne fette Party schmeissen…

… meiner Familie und mir richtig schicke Klamotten kaufen, ne fette Party schmeißen, bei der ich alle einlade und dann mit meiner Familie in den Urlaub fahren.

Ann-Kathrin Damm

Ich bin Ann-Kathrin Damm, arbeite seit 2012 als Illustratorin, und wohne in Berlin. Mich reizt vor allem das Entwerfen von Charakteren und alles was mit Menschen zu tun hat. Mein Portfolio finden Sie hier.


Mit meinen Illustrationen StrassenHunden helfen.

Puh... Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich würde auf jeden Fall ein Projekt zur Rettung und zum Schutz von Straßenhunden auf die Beine stellen. 


Mit meinen Illustrationen würde ich auf die Problematik aufmerksam machen und zu Spenden und Unterstützung aufrufen. Dahinter würde dann ein Team stehen, dass direkt die Rettung der Hunde übernimmt.


Außerdem hab ich große Lust, mal ein cooles Point-and-Click Adventure auf die Beine zu stellen. Leider ja ein aussterbendes Medium... Aber ich liebe es!

Marie Sann

Ich bin Marie Sann, arbeite seit 2009 als Illustratorin, und wohne in Berlin. Ich liebe meinen Beruf und bin bei jedem Projekt mit Herzblut bei der Sache. Mein Portfolio finden Sie hier.


Eigene Projekte umsetzen und Charity-Projekte unterstützen.

Mehr an eigenen Comicprojekten arbeiten, vielleicht die Zeit für Zeichentrick finden. Versuchen, unterstützenswerte Charity-Projekte mit soliden visuellen Auftritten zu pushen.

Julia Kotowski

Ich bin Julia Kotowski, arbeite seit 2014 als Illustratorin, und wohne in Berlin. Neben der Illustration bin ich begeistert von den Möglichkeiten guten Storytellings. Mein Portfolio finden Sie hier.


Reisen, Illustrieren & daraus ein Buch machen.

Ganz viel Reisen, und diese Reisen illustrieren, daraus vielleicht ein Buch machen. Ein eigenes Kinderbuch würde ich auch gern machen, wobei ich mich beim Festlegen auf eine Geschichte schwer tue.

Manuela Buske

Ich bin Manuela Buske, arbeite seit 2012 als Illustratorin, und wohne in Berlin. Ich mag die Stadt, weil sie so lebendig ist, inspirierend und viel Kultur bietet. Mein Portfolio finden Sie hier.


Durchs Land ZIEHEN, MALEN UND KOOPERIEREN.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich mit der Staffelei durch die Lande ziehen, überall zeichnen und befreundete kreative Leute besuchen und mit diesen zusammen tolle Projekte realisieren.

Jan Pieper

Ich bin Jan Pieper, arbeite seit 2009 als Illustrator, und wohne in Wiesbaden. Illustration bedeutet für mich, das Unsagbare zu visualisieren. Mein Portfolio finden Sie hier.


Nie mehr illustrieren? Unsere Ideen in Kürze:

  • Comics und eine längere Graphic Novel zeichnen. Dafür ist sonst kaum Zeit.
  • Die Freiheit der Wahl geniessen und mehr eigene Projekte umsetzen.
  • Ein Comic, Indiegame oder Animationsfilm realisieren.
  • Erst mal ne fette Party schmeissen…
  • Mit meinen Illustrationen Strassenhunden helfen.
  • Eigene Projekte umsetzen und Charity-Projekte unterstützen.
  • Reisen, illustrieren und daraus ein Buch machen.
  • Umherziehen, malen und mit Freunden freie Projekte umsetzen.

​Weitere Artikel

Das war mein grösster Fehler als Illustrator!

Jeder Illustrator macht am Anfang Fehler. Manche kosten Geld, manche viel Geld, und andere unendlich viel Nerven. Hier verraten wir was wir uns gerne erspart hätten...

Illustrieren vs. Prokrastinieren. Die besten Tipps gegen Aufschieberitis.

Ich prokrastiniere, du prokrastinierst, er prokrastiniert. Wer ist nicht gut darin, Wichtiges aufzuschieben? Hier findest du die besten Tipps dagegen...

So wirst du ein besserer Illustrator. Unsere Tipps.

Unser Nr. 1 Tipp, wie du ein besserer Illustrator wirst. Wir verraten dir, was uns einen großen Schritt voran gebracht hat...


Darum liebe ich es Illustrator / Illustratorin zu sein!

Jeder Beruf hat Vor- und Nachteile. Warum wir dennoch diesen Beruf einfach mehr lieben als alles andere erfährst du hier...


Ist es besser Generalist oder Spezialist zu sein als Illustrator?

Soll ich meinen eigenen speziellen Stil finden und verfolgen, oder ist es besser, ganz vielseitig aufgestellt zu sein? Unsere Erfahrung und Empfehlung hier...

Hier findest du die beste Inspiration als Illustrator!

Wo findest du deine besten Inspirationen? Wir öffnen unsere Schatzkästchen und teilen unsere Perlen hier mit dir...


Illustrator sein in 20 Jahren? Mein Blick in die Zukunft.

Wir leben in einer Zeit riesiger technischer Umbrüche. Digitalisierung. Künstliche Intelligenz. Wie arbeiten wir in Zukunft? Wir wagen einen Ausblick...

Vergleichst du dich viel mit anderen Illustratoren? Vor- und Nachteile.

Wie können wir den reichen Schatz nutzen, ohne uns selbst auszubremsen oder mutlos zu werden? Unsere Tipps zum Umgang mit Vergleichen... 

Würdest du auch noch illustrieren, wenn du Millionär*in wärst?

Einen anderen Beruf können wir uns kaum vorstellen. Deshalb die spannende Frage, würden wir überhaupt etwas anderes machen wollen? Wenn ja, was...

Deshalb ist Berlin die beste Stadt für Illustratoren!

Wir arbeiten an neuen interessanten Beiträgen, die du demnächst hier findest...